Bummi_Gebaeude.jpg
AktuellesAktuelles

Aktuelles

Kontakt

Kita-Leiterin
Petra Lang
Forstweg 34
07745 Jena

Tel. 03641 61 50 58
Fax 03641 310 26 94

kita.bummi@drk-jena.de

Unser Alltag während der Corona-Krise

Liebe Eltern und alle interessierte Leser unserer Internetseite,

viele werden sich in den letzten Tagen die Frage gestellt haben, was die Erzieher eigentlich machen, wenn so gut wie keine Kinder im Kindergarten sind. Wir können Sie beruhigen, es wird uns nicht langweilig, denn neben der Notbetreuung einiger Kinder gibt es noch jede Menge an liegengebliebenen Aufgaben und der Umsetzung neuer Ideen, für die wir jetzt die Zeit haben, sie in Angriff zu nehmen. Hier seien einige Beispiele genannt:

  • Spielzeuge ordnen und Funktionsräume aktualisieren
  • Projektordner überarbeiten, aktualisieren und nach Bildungsbereichen sortieren
  • Herrichten des Snoezelraums für die Kinder, die nicht schlafen können und sich dort beschäftigen
  • Piktogramme anfertigen, damit Kinder sich besser zurechtfinden
  • Aufarbeitung des Kneipp-Konzepts und Erneuerung der Arbeitshilfen
  • Aktualisierung der Kneippdokumentation der Gruppen
  • Beantragung der Kneipprezertifizierung beim Kneippbund
  • Erneuerung unseres Eingangsbereichs mit den 5 Kneippsäulen
  • Fußfühlpfad in Ordnung bringen
  • Balancierpfad im Garten anlegen
  • Reinigung des Kräuterbeets
  • Bewegungsbaustelle im Garten erneuern
  • Aktualisierung aller Aushänge
  • Neusortierung und Beschriftung der Bibliothek
  • Umgestaltung des Bastelspielkellers, damit sich die Kinder zukünftig eigenständig an den Bastelmaterialien bedienen können
  • Weiterbildungen übers Internet und Belehrungen
  • Ansprechpartner für Eltern bei Fragen und Problemen
  • Kontakt halten zu Kindern und Eltern (E-Mail, Elternbriefe, Anrufe und auch persönlich über den Zaun oder im Wohngebiet)
  • Regelmäßige Erneuerung des Schaukastens mit tollen Anregungen zur Beschäftigung Daheim
  • Anfertigung von Entwicklungsdokumentationen einiger Kinder
  • Dokumentationen sortieren und katalogisieren
  • Vorbereitung von Festen und Feiern

Für die Kinder, die momentan in der Notbetreuung sind, wird selbstverständlich auch gut gesorgt. Das sieht zum Beispiel so aus:

  •  Bastelangebote zur Osterzeit
  •  Kleine Sportangebote
  • Durchführen von Experimenten (z. B. farbigem Sand)
  • Geburtstagsfeiern
  • Ostereisuche
  • Singen und Tanzen
  • Gemeinsam mit den Pädagogen die neue Wiese wässern
  • Hochbeete säubern
  • Literacy – Buchbetrachtungen und Erzählungen
  • Hörspiele
  • Individuelle Gespräche mit den Kindern
  • Gemeinsame Beobachtungen (z.B. Naturveränderungen)
Zeigt her eure Hände...

Handhygiene spielt nicht nur in Corona-Zeiten eine wichtige Rolle. Regelmäßiges und korrektes Händewaschen lernen schon unsere Kleinsten. Schließlich ist es eine einfache und effektive Maßnahme, mit der die Übertragung von Infektionskrankheiten verhindert werden kann.

Je früher gründliches Händewaschen eingeübt wird, desto selbstverständlicher wird es umgesetzt. Daher gehört es zum Kita-Alltag einfach dazu. Unsere Bummi wurden jetzt einmal ganz unterhaltsam und mit AHA-Effekt an das Thema herangeführt. Mit UV-Gel und einer UV-Lampe wurden Keime sichtbar. Und wie leicht diese an die Spielkameraden weitergegeben werden, haben sie auch noch demonstriert bekommen. Natürlich schimmerten alle Hände durch das fluoreszierendem Kontrastmittel lila. Es ist eben auch Schmutz an den Händen, auch wenn man ihn nicht sehen kann. Also wurden die Hände perfekt gereinigt und anschließend noch einmal unter der Lampe kontrolliert.

Yoga bei den Bummis

Statt der üblichen Turnübungen erlebten unsere Bummis eine erlebnisreiche Fantasiereise mit Yoga, die allen ganz viel Spaß bereitet hat. Die verschiedenen Übungen schulten nicht nur die Konzentration und das Gleichgewichtsgefühl, sondern auch die Beweglichkeit, Koordination und Körperhaltung.